VerbPrSt. Rivana W   


aus der StPrSt. Charlott, geboren am 15.04.2006, Stockmaß 178 cm


Riccione

Regazzoni

Rubinstein

Wakonda

Arosa

Arogno

Bonga

StPrSt. Charlott

Champus

Calypso I

Mon Afrique

StPrSt. Maruschka

Mephistopheles

Biene


             Gesamtes Pedigree auf 




Drei Tage über Termin kam Rivana am Karsamstag auf die Welt. Wir hatten das Osterfeuer auf Samstagabend vorgezogen, da es sonntags nur regnen sollte. Und um kurz vor Mitternacht hatten wir unser Osterei im Stroh liegen. :-)
Rivana bestand eigentlich nur aus Beinen. Wo Charlott die gelassen hat, war uns ein Rätsel. So monströs sah sie nämlich gar nicht aus vor der Geburt. Rivana überzeugte uns vom ersten Tag vor allem mit ihrem sanftmütigen Wesen und ihrem tollen Schritt! Wunderschön dazu, die Schulterfreiheit und "Knieaktion" von Charlott mitbekommen.



Auf den Fotos ist Rivana vier Wochen alt.

Video  im Alter von 6 Wochen:                     lockeres Trainingsvideo 5-jährig:     


Ihre Geschwister:

        





       







Frühjahr 2009: Wir haben Rivana röntgen lassen (14 Bilder inkl. Knie und Rücken ) und es spricht absolut nichts dagegen, sie in die Zucht zu nehmen :-).

Ihr Partner für 2010 ist der Trakehner Siegerhengst Iskander, Abfohltermin: 30.03.2010.



10.06.2009:

Rivana W hat heute ihre Stutenleistungsprüfung auf der Anlage der Hengststation Holkenbrink in Albachten absolviert. Wir hatten uns viel für diesen Tag vorgenommen, ließ Rivana doch bereits beim Anreiten erkennen, dass sehr viel Potenzial in ihr steckt.
Aber meistens kommt es ja anders als man denkt - seit Mitte Mai quittiert mir mein linkes Knie (bereits 4 x operiert) völlig den Dienst und ich kann eigentlich so gar nichts mehr - schon gar nicht reiten. Die stressige Endphase unseres Hausbaus und der Umzug haben ihm wohl den Rest gegeben.
Ich möchte mich deshalb besonders bei meiner Schwester Bettina Konermann bedanken, die wie selbstverständlich Rivana reiterlich übernommen hat und sie auch heute in der Prüfung vorgeritten hat. Außerdem gilt unser Dank Nicole Kutscher, die Rivana ganz schonend und jungpferdegerecht an das Thema Freispringen herangeführt hat. Vielen Dank ihr
zwei!!!!





Seit Rivana tragend ist, hat sie mit großer Müdigkeit zu kämpfen (viele Mütter werden es gut nachvollziehen können, wie müde man in den ersten Wochen ist ;-))
Für uns war vorher schon klar: entweder sie wird einen guten Tag haben oder es geht mehr oder weniger in die Hose. Heute war leider nicht einer ihrer besten Tage. (Die schwüle Gewitterluft gab ihren Rest dazu.)
Sie fing beim Freispringen sehr gut an. Die ersten 4 Durchläufe klappten hervorragend und sahen nach "mehr" aus. Das dachten wohl auch die Richter und ließen den Oxer erhöhen.
Aber bei Rivana war schon die Luft raus und sie bekam die Beine nicht mehr wirklich hoch.
Somit reichte es nur für eine Note von 6,5.
Im Dressurteil hatte meine Schwester wohl mehr das Gefühl, sie müsste Rivana tragen und nicht umgekehrt. ;-)
Bernd und ich hatten den Kaffee mächtig auf...


      


Umso erfreuter waren wir dann, als wir die Ergebnisse präsentiert bekamen. Trotzdem sie sich wirklich völlig unter Wert verkauft hatte, bekam sie im Schritt eine 8,0; im Trab eine 8,0; im Galopp eine 7,5; von den Richtern in der Rittigkeit eine 7,5 und von der Fremdreiterin Claudia Rüscher in der Rittigkeit eine 8,0.
Damit waren wir unter diesen Umständen hoch zufrieden! Nicht auszudenken, welche Noten es gegeben hätte, wenn sie sich entsprechend ihren Möglichkeiten gezeigt hätte.
Aber so ist das nun mal - heute war die Prüfung und heute wurde gewertet.






06.07.2009:


Heute waren wir mit Rivana W zur Stutenschau in Amelsbüren. Ursprünglich sollte sie auf der Schau bei Holkenbrink am 16.06.09 gezeigt werden. Da ich aber einen Tag vorher die Nachricht erhielt, dass ich mich an meinem linken Knie einer 5. Operation unterziehen muss, hatte ich für alles wohl Nerven, nur nicht mehr, zu einer Schau zu fahren.
Rivana zeigte sich sehr locker und schwungvoll und ihre ergiebigen Grundgangarten wurden vom Zuchtleiter Dr. Mahrarens besonders herausgestellt. Sie rangierte an 2. Stelle, hinter einer ganggewaltigen Cornet Obolensky Stute von Dr. Antonius Bornemann.
Rivana wurde als Einzige der nachfolgenden Stuten mit der zweithöchsten Auszeichnung des westfälischen Verbandes ausgezeichnet, dem Titel "Verbandsprämienstute".
Der ersten kleinen Enttäuschung, dass sie nicht zur Eliteschau zugelassen wurde und somit die Chance auf den Titel "Staatsprämienstute" erhielt, wich dann aber doch die Freude über die Verbandsprämie.
Gehandicapt durch meine Knie-OP hat Tochter Laura (8 Jahre) einige wenige Fotos von heute gemacht, von denen wir zwei hier online stellen.
Dank auch an Hajo Stoffers, der uns als Peitschenführer hervorragend unterstützt hat!






       


07.04.2010: Rivana W hat bereits mit ihrem ersten Fohlen vom Trakehner Siegerhengst 2008 Iskander ihre Vererbungsqualitäten voll unter Beweis gestellt: Iromir ist da!



22.05.2011: Rivana W wird nach einer langen Babypause seit Anfang 2011 nun regelmäßig wieder geritten.
Seit März 2011 reitet Henrike Sommer sie mit und stellt sie auch auf Turnieren vor.
Bestand der erste Turnierstart in Havixbeck vor zwei Wochen noch aus "ich guck mir die Augen aus" (sie wurde trotzdem noch 1. Reserve in der Dressurpferde-A), konnte sie an diesem Wochenende schon gelassener punkten.

Am Freitag war sie mit Henrike in Senden in der Dressurpferde-A mit der Note 8,1 an zweiter Stelle platziert.


Und am Samstag habe ich sie in Billerbeck-Beerlage ebenfalls in einer Dressurpferde-A vorgestellt und auch hier konnte sie sich mit der Note 7,6 an zweiter Stelle platzieren. :-)
Liebe Heny, vielen Dank für deine Unterstützung!


Rivana und ich in der Platzierung in Billerbeck-Beerlage - mein erstes Turnier seit 21 Jahren!!! :-)





27.05.2011: Auch heute war Rivana wieder mit Henrike erfolgreich. Auf dem Turnier in Ascheberg wurden die Beiden 3. in der Dressurpferde A in einem stark besetzten Starterfeld.
Trotzdem Rivana heute etwas matt und müde wirkte, bekam sie von den Richtern die Note 7,9! :-) Jetzt ist auch erst mal turnierfrei :-).


Fotos vom heutigen Tag:





                       





01.07.2011: Nach fünf Wochen Turnierpause gewinnt Rivana W heute die Dressurpferde A in Münster-Nienberge. Mit der Wertnote 8,1 setzte sie sich deutlich gegen die Konkurrenz durch. Heny - wir würden sagen, das war wieder spitze! :-)




05.07.2011: Aktuelle Fotos von Rivana W


             










       





27.07.2011: Rivana´s erste Dressurpferde L im Rahmen der Westfalen-Woche!

Ich gebe zu, ich war ein wenig aufgeregt an diesem Tag ;-). Henrike hat mit Rivana W erst vor 6 Wochen angefangen, L-Lektionen auszuprobieren. Und ich glaube, sie war selbst überrascht, mit welch einem Selbstverständnis die Stute die Hilfen angenommen und umgesetzt hat :-).
Und so hat sie dann die Dressurpferde L in Münster-Handorf genannt, die gleichzeitig auch Qualifikationsprüfung für das Bundeschampionat der 5-jährigen Dressurpferde war.
Für Rivana sollte es eine lockere Trainingsrunde werden, um einfach auch mal anzutesten, wie sie sich in der Kulisse eines Championatsturniers verhält.

Wir sind mit dem Auftritt der Beiden hoch zufrieden! Natürlich sind nach dieser kurzen Zeit keine Wunder zu erwarten und Henrike hat sie ohne Risiko geritten.
Leider klappte ihre Paradegangart - der Schritt mit dem sie normalerweise richtig punktet - heute überhaupt nicht. Rivana klebte förmlich mit den Vorderbeinen am Boden und überrollte sich praktisch mit ihrem Schub von hinten. Das haben die Richter in der Note für den Schritt dann auch mit einer 6,0 quittiert, da der Viertakt nicht gegeben war.

Das Komplettergebnis der Prüfung gibt es hier.

Und natürlich war die Videokamera mit dabei:








21.08.2011: Heute ist Rivana ihre zweite Dressurpferde-L gegangen. Diese Prüfung auf dem Turnier des RV Ostbevern war eine Qualifikationsprüfung zum Finale des LVM-Youngsterchampionats.
Am Finale nehmen die sieben punktbesten Paare (7 Qualifikationsprüfungen in dieser Serie) im Januar 2012 im Rahmen des K+K Cups in der Halle Münsterland teil.

Seit 1996 gibt es das Championat - viele Talente wurden bereits entdeckt.
Die Sieger Waldano von Winner (1996), Warantus von Weltmeyer (1997), Aimee von Argentinus (1998), Danny de Vito von Donnerhall (1999), Bungee v.L. von Banditentraum (2002) machen bereits durch sportliche Erfolge im Dressurviereck nachhaltig von sich reden.
Robinsons Santa Cruz (2002) und Comic Hilltop FRH (2003) wurden von Ingrid Klimke zum Titelgewinn geritten.
Im Jahr 2004 setzte sich der Oldenburger Show Star von Sandro Hit die Krone auf.
Lafayette Lord von Lord Sinclair wurde LYM-Youngster-Champion 2005. 2006 gewann Damon Hill von Donnerhall in beeindruckender Manier diese spannende Finalprüfung, der unter Helen Langehanenberg aktuell die großen Vierecke für sich erobert.
Champion 2007 wurde der Westfalen-Wallach Coach von Collin L.
2008 gewann Fürst Khevenhüller (V: Florestan I, MV: Rohdiamant) und 2009 Damiro (V: Donnersmarck, MV: Rubinstein I).
2010 siegte Bravissimo (V: Belissimo, MV: Lord Sinclair I). Schickeria (V: Sir Donnerhall, MV: Weltmeyer) wurde in diesem Jahr zur Championesse gekrönt.


Rivana zeigte sich sehr schwungvoll und auch die Schritttour gelang diesmal perfekt! :-)

Die Einzelnoten:     Trab: 8,0    Galopp: 7,5    Schritt: 9,0! (Tageshöchstnote)   Durchlässigkeit: 7,5    Gesamteindruck: 8,0

Dies ergab im Schnitt eine glatte 8,0 und Rivana und Heny konnten sich damit an 3. Stelle in dieser stark besetzten Prüfung platzieren.

Gerade der Kommentar des Richterkollegiums erfreute uns sehr, stellte dieser doch perfekt die Stärken, aber auch die noch vorhandenen Schwächen der Stute auf den Punkt dar. (im Video enthalten)

Anbei das Video des heutigen Tages:









11.09.2011: An diesem Wochenende habe ich mich noch mal selbst getraut und bin mit Rivana beim Turnier des RV Appelhülsen gestartet.
Bereits am Freitag Mittag konnten wir uns in der Dressurpferde A mit 7,5 an Dritter Stelle platzieren.
Heute habe ich mich dann an meine erste Dressurreiter L gewagt. Als erste Starterin wurden wir Zwei direkt mit einer 8,0 belohnt und waren am Ende damit Zweite! :-)
Ich glaube, ich konnte es selbst kaum fassen und habe mit meinem "Kinnlade fällt runter - Gesicht" für einige Schmunzler bei den Zuschauern gesorgt ;-).

Ergebnis Dressurreiter L



16.09.2011: Ein schöner Saisonabschluss für Rivana W und mich - in Albersloh konnten wir heute noch einmal eine Dressurpferde A reiten und wurden erneut mit der Note 8,0 und dem zweiten Platz belohnt! :-)



18.12.2011: Bei noch einmal herrlichem Wetter habe ich die Kamera rausgeholt und ein paar Schnappschüsse von unserer 11-jährigen Tochter Laura und Rivana festgehalten. Die Rittigkeit dieses Pferdes ist einfach immer wieder nur erstaunlich, was die Fotos unter diesem Link eindrucksvoll beweisen: Rivana und Laura






25.05.2012: Was für ein Tag! VerbPrSt. Rivana W (Mutter von Iromir) aus der StPrSt. Charlott war heute mit Kirsten Heek im Sattel auf dem Turnier in Bochum-Nord am Start.
Der Morgen begann mit einer Dressurpferde L. Dort erhielt sie im Durchschnitt die Note 8,3! Der Trab wurde mit 9,0 bewertet :-).

Im Anschluss daran gaben die Zwei ihr Debüt in der Dressurpferde M. Als erstes Starterpaar konnten Kirsten und Rivana erneut die Richter begeistern und die Endnote lautete 8,2!
Hier wurde der Schritt mit einer 9,0 bewertet.

Wir sind überglücklich - damit hatten wir nicht gerechnet, die erste M und gleich siegreich! Unser großer Dank gilt Kirsten Heek - das waren zwei Spitzenrunden! :-)

Bereits am letzten Wochenende waren die Beiden in Hamm-Rhynern in der ersten gemeinsamen Prüfung Zweite. (Dressurpferde L)

Ein Video mit den Richterkommentaren und Einzelnoten haben wir von beiden Prüfungen online gestellt:







28.07.2012: Manchmal muss man einfach spontan sein...

Im Rahmen der Westfalenwoche habe ich meine erste M-Prüfung mit Rivana W geritten - sicherlich kann man sich dazu etwas weniger öffentliche Orte suchen.
Aber wann hat ein Amateur wie ich jemals wieder die Möglichkeit, so eine Prüfung vor solch großer Kulisse zu reiten? ;-)

Völlig ohne Erwartungen haben wir bei über 30 Grad in der Mittagshitze (ich schwöre - unter meinem Jacket konnte man Spiegeleier braten...) die Bundeschampionatsqualifikation für die 6-jährigen Dressurpferde geritten, die gleichzeitig auch das Westfalenchampionat für die Pferde mit westfälischem Fohlenbrand war.

Mit dem Ergebnis war ich MEHR als zufrieden!!! Obwohl noch einige kleine und große Haken in der Prüfung waren (ich hatte die Aufgabe ganze 2 x vorher durchgeritten und völlig spontan nach genannt), kamen wir mit einer 7,5 nach Hause und waren 9. von insgesamt 20 Startern in einem hoch besetztem Feld (ab 7,7 wurde platziert).   Ergebnis der Prüfung

Vielen Dank an meine Freundin Regi aus Bochum - du bist der beste Nervenberuhiger, den es gibt!!! :-)))

Mein Dank geht außerdem an Kirsten Heek, die Rivana die Lektionen der M-Klasse so hervorragend vermittelt hat - und an Volker Stoffers - wir sind ein gutes Team! :-))







06.08.2012:  Heute stand meine 2. Dressurpferde M mit Rivana auf dem Programm - es hat eine Schleife gegeben! :-)

In Kaarst auf der wunderschönen Anlage vom Dückershof konnten wir eine 7,4 erzielen und waren damit Vierte.
Gewonnen wurde die Prüfung mit 7,6 von Tanja Sauerwald auf dem Wiesenhof-Hengst Düsterberg vor Just Michael Lürsen und Fie Christine Skarsoe, beide mit 7,5.



16.08.2012: Meine 3. Dressurpferde M - und ich durfte meine 2. Schleife in dieser Klasse in Empfang nehmen :-)!

In Datteln haben Rivana und ich bei wunderbarsten Turnierwetter (25 °C und WIND) mit einer 7,3 den vierten Platz belegt.
Gewonnen wurde die Prüfung von unserer Ausbilderin Kirsten Heek! Herzlichen Glückwunsch!



24.08.2012: Heute waren wir erneut in einer Dressurpferde M platziert - an sechster Stelle auf dem Turnier in Ostbevern - trotz Einschlagen eines falschen Weges meinerseits ;-).
Vier DPF M geritten, drei mal eine Schleife - Rivana du bist einfach der Hammer!!!

Dieses Foto ist auf der Westfalenwoche entstanden:






21.10.2012: Laura (12) war heute fleißig und hat Rivana W geritten - ich kann gar nicht beschreiben, wie stolz ich auf dieses Mädel bin, wenn ich sehe, wie fantastisch sie dieses 1,78 m große "Schiff" mit feinsten Hilfen bedienen kann :-) 







20.05.2013: Rivana und ich sind heute unsere erste richtige M*-Dressur gegangen. Sie hat mich nicht im Stich gelassen und wir wurden auf Anhieb Zweite in Wadersloh! :-)
Rivana du bist einfach die Beste!!!!

Die Fotos wurden von unserer 10-jährigen Tochter Fiona geschossen. :-)

               








01.01.2014: Nach einer langen Verletzungspause - Rivana hatte sich nur eine Woche nach dem M*-Erfolg in Wadersloh morgens bei Tau auf der Weide auf die Nase gelegt und richtig weh getan - ist sie nun seit Oktober 2013 wieder im Training. Und auch Fiona (11) klettert immer öfter in ihren Sattel und hatte beim Neujahrstraining mit Volker sichtlich Spaß! :-)





zurück