Wyoming Sun W 

Stute, von Amangani xx, geboren am 16.02.2010

                                               

                                             

Weltmeyer

World Cup

Woermann

Sendernixe

StPrSt. Anka

Absatz

Adelsbuch

Amangani xx

Goofalik xx

Lyphard xx

Alik xx

Allonia xx

Surumu xx

Aguilas xx

   

         
       
           
Gesamtes Pedigree auf 










Zwei Wochen über die Zeit - Amangani xx hatte bei dem vielen Schnee wahrlich keine Lust ihr Fohlen zu bekommen - haben StPrSt. La Belle Noir W und Le Champ eine Halbschwester bekommen: Wyoming Sun W!

Was haben wir uns gefreut, dass es ein Stutfohlen ist! :-))  Und welchen Charme bringt diese junge Dame mit.

Über ihren mittlerweile 26-jährigen Vater Weltmeyer braucht man wohl nicht viele Worte verlieren. Gerade auf der Mutterseite ist dieses Blut gefragt wie lange nicht mehr.

Auf den Fotos ist "Sunny" 6 Tage alt.

Weitere Fotos gibt es hier: Fotoalbum Wyoming Sun W



Wyoming Sun W ist Halbschwester zu StPrSt. La Belle Noir W, Le Champ, Domani W, Dwayne G und Daikiri G.


Aus dem direkten Mutterstamm: Crosswind von Connery


In 2010 feiert der mittlerweile 26-jährige Weltmeyer sein 20-jähriges Jubiläum auf der Deckstation Artland in Ankum. Aus diesem Anlass widmet ihm der Hannoveraner Bezirksverband Osnabrück-Emsland ein tolles Hengstportrait mit aktuellen Fotos, zu dem wir sehr gerne verlinken: 20-jähriges Jubiläum Weltmeyer Station Artland


28.06.2011: Weltmeyer lebt nicht mehr! :-(



               




                                             




           

   


07.03.2010:   Fotos im Alter von knapp 3 Wochen - Sunny erinnert mittlerweile mehr an ein Plüschtier bei dem anhaltend kaltem Wetter ;-)



                   




                                      





                             



07.03.2015: Wyming Sun hat sich zu einer stattlichen Halbblutstute entwickelt und wurde am heutigen Tag zum ersten Mal Mutter: Faolan W

Leider war es uns im letzten Jahr nicht vergönnt, sie beim Hannoveraner Verband auf einer Schau vorzustellen bzw. sie die Stutenleistungsprüfung absolvieren zu lassen. Der Plan war - wie bei ihrer Halbschwester StPrSt. La Belle Noir W - sie vierjährig vorzustellen, denn dreijährig waren beide Stuten noch völlige Babys. Blüter brauchen nun mal einfach ein Jahr länger. Sunny war auch zur Schau in Coesfeld angemeldet - doch manchmal kommt es einfach anders.
Anfang Mai wurde uns "netterweise" von außen ein ganz hartnäckiger Pilz eingeschleppt. Und trotz aller tierärztlicher und naturheilkundlicher Maßnahmen zog sich dieser Pilz durch den ganzen Bestand. Einzig unsere beiden "alten Hasen" Filou und Wolly wurden verschont. Hier ging wochenlang nichts mehr und ich habe viele Tränen darüber vergossen. Denn nicht nur für Sunny war "alles gelaufen" (der Pilz fing bei ihr drei Tage vor der Schau an), sondern auch meine gesamte Turniersaison mit Rivana W konnte ich vergessen. Die letzten Pferde waren dann Ende Oktober - also nach 6 Monaten - mit dem Thema durch.

Somit hat Sunny jegliche Chance verloren, den Titel Hann. Prämienstute (früher StPrSt.) zu erhalten, denn nun ist sie 5 und diese Anwartschaft wird nur an 3 und 4-jährige Stuten verliehen.

Und wer nicht glauben kann, dass ein Pilz einen Bestand so außer Gefecht setzen kann - unsere Pferde sahen dann so aus:




Ich kann gar nicht sagen, wie viel Sagrotan, Softasept und Betaisodona-Waschlösung wir in dieser Zeit verbraucht haben - aber eine Ausbreitung war trotzdem nicht zu verhindern.


Keine Frage - so ein Titel ist nicht alles und abgerechnet wird immer noch unter dem Sattel - aber einer Stute, die rein für die Zucht gedacht ist, hätte das schon gut zu Gesicht gestanden. Ob das dann alles so geklappt hätte, steht natürlich noch auf einem anderen Blatt ;-).

Aber so ist das im Leben - Pläne gehen nicht immer auf ;-) und wir sind mit Sunny´s Entwicklung mehr als zufrieden.


           






27.07.2015: Hofeintragungstermin vom Hannoveraner Verband:


           












   





Nachzucht:

 

Video Februar 2017:

 

 

 

 


zurück